IT-Sicherheit für den Mittelstand: Besser nach ISO/IEC 27001 oder IT-Grundschutz zertifizieren?

Unternehmen können Aufbau und Zertifizierung ihres Informations-Sicherheits-Management-Systems heute nach ISO/IEC 27001 oder IT-Grundschutz vornehmen. Beide Verfahren leisten im Ergebnis dasselbe – aber betriebswirtschaftlich unterscheiden sie sich erheblich. Gerade für den Mittelstand lohnt sich daher ein Vergleich.

Weiterlesen: IT-Sicherheit für den Mittelstand: Besser nach ISO/IEC 27001 oder IT-Grundschutz zertifizieren?

Bundestag verabschiedet IT-Sicherheitsgesetzes

Jetzt ist es so weit. Der Deutsche Bundestag hat das IT-Sicherheitsgesetz beschlossen. Was bedeutet dies jetzt für Ihr Unternehmen? Das Artikelgesetz können Sie verteilt auf die zwei Drucksachen des Bundestages 18/4096 (Entwurf) und 18/5121 (letzte Änderungen) herunterladen und sich im Zusammenhang mit den dadurch geänderten Gesetze zu Gemüte führen. Hier ein kurzer Abriss zu den wichtigsten Konsequenzen.

Weiterlesen: Bundestag verabschiedet IT-Sicherheitsgesetzes

Logfiles können handfeste Kündigungsgründe liefern – aber dürfen Arbeitgeber diese auch auswerten?

Das ArbG Cottbus urteilte im Urteil vom 25. November 2014 · Az. 3 Ca 359/14 gegen den Arbeitgeber weil unter Anderem die Zustimmung des Arbeitnehmers zu den Überwachungsmaßnahmen fehlte. Damit ist die Verwertung von Tatsachen unzulässig, wenn es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt und durch die Verwertung rechtswidrig in das Grundrecht des Arbeitnehmers auf informationelle Selbstbestimmung eingegriffen wird.

Weiterlesen: Logfiles können handfeste Kündigungsgründe liefern – aber dürfen Arbeitgeber diese auch auswerten?

Peinliche Befragung des BayLDA zum Umgang mit Bewerberdaten

Derzeit befragt das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) ausgewählte Unternehmen in Bayern zu deren Umgang mit Bewerberdaten und im Besonderen zu Maßnahmen um die Vertraulichkeit der Bewerberdaten bei Online bzw. Email-Bewerbungen sicherzustellen (Download Fragebogen).

Weiterlesen: Peinliche Befragung des BayLDA zum Umgang mit Bewerberdaten

Fachkonferenz Hybrid-IT

Anwendungen in der Cloud haben viele Vorteile. Sie sind jederzeit von überall verfügbar und entlasten die eigene IT-Abteilung. So können Sie sich ganz auf ihr eigentliches Geschäft konzentrieren.

Nicht alle Firmen möchten aber ihre Daten in einer "Public Cloud" ablegen.

Weiterlesen: Fachkonferenz Hybrid-IT