Beitragsseiten

 

Schulungen bei der Süd IT

Basierend auf der Erfahrung aus einer Vielzahl an Datenschutzmandaten haben die Experten der Süd IT und der spezialisierten verbundenen Unternehmen ein Schulungspaket geschnürt, dass Ihnen als Umsetzender der DSGVO die Möglichkeit bieten soll, effizient die Anforderung bzgl. Qualifikation und Sensibilisierung zu erfüllen.
Dabei wurde bei der Konzeption der Lehrinhalte darauf geachtet, neben dem formal Notwendigen den Fokus auf Anwendbarkeit und Praxis zu legen.
Unsere Schulungen werden ausschließlich durch praxiserprobte Berater gehalten, die über mehrjährige Erfahrungen mit dem Datenschutz verfügen.


Schulungsräume

Unsere Schulungsräume in München sind bequem mit dem MVV zu erreichen, gut ausgestattet und bieten in den Pausen die Möglichkeit abwechslungsreich zu Speisen.
Alternativ kommen wir auch in Ihre Region oder direkt zu Ihnen ins Haus. Hierzu fragen Sie bitte ein individuelles Angebot bei uns an.


Schulungen im Webcast (Online Schulungen)

Das Medium Internet bietet den Beteiligten die Möglichkeit, Reisekosten und –zeiten zu vermeiden und die Unterbrechung der Arbeitszeit auf ein Minimum zu reduzieren. Daher bieten wir unsere Schulungen auf Anfrage gerne auch als Webcast an.

 

Abschluss und Zertifikat

Jeder Teilnehmer bekommt am Ende der Schulung ein Zertifikat / Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Dupuis

 

 


 

 

 
Anmeldungen zu unseren Schulungen können bis zu 21 Kalendertage vor Seminarbeginn kostenfrei schriftlich storniert werden. Im Falle einer Stornierung, die nach diesem Zeitpunkt - jedoch spätestens 7 Tage vor Schulungsbeginn eingeht - werden 50% des Schulungspreises berechnet. Bei einer Stornierung nach diesem Zeitpunkt oder bei Nichtteilnahme werden 100 % des Seminarpreises berechnet. Die Süd IT AG ist jederzeit bereit, ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer zu akzeptieren. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

Im Falle höherer Gewalt behalten wir uns den Rücktritt vom Schulungsvertrag vor. Dies gilt ebenso bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl 6 sowie bei Ausfall des Referenten, insbesondere bei Erkrankung. In einem solchen Fall werden bereit bezahlte Seminargebühren zurückerstattet, wenn nicht einvernehmlich ein Ausweichtermin vereinbart wird. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.