Noch 360 Tage bis zur Datenschutz Grundverordnung  

Die Zeit läuft, in weniger als einem Jahr gilt die neue EU Datenschutz Grundverordnung:  

  • 25. Mai 2016:  Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist in Kraft getreten. 
  • 27. April 2017: Der Deutsche Bundestag beschließt das Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU - DSAnpUG-EU (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/120/1812084.pdf)
  • 25. Mai 2018:  Datenschutz-Grundverordnung ist wirksam und muss beachtet werden   

Um den Anforderungen des Gesetzes gerecht zu werden, müssen Unternehmen nicht nur  erheblich höhere Bußgelder als bisher fürchten. Diese können auch verhängt werden, wenn das  Unternehmen nicht in der Lage ist nachzuweisen, dass es den Anforderungen des Gesetzes  nachgekommen ist. Dies bedeutet einen deutlich erhöhten und formalisierten  Dokumentationsaufwand. Letztlich läuft es auf die Einführung eines Datenschutz- Managementsystems hinaus.  

Damit Unternehmen prüfen können, wie weit Sie die wichtigsten Forderungen umgesetzt haben, hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) einen Fragebogen entworfen,  den sie unter https://www.lda.bayern.de/media/dsgvo_fragebogen.pdf herunterladen können. Generell möchte ich Ihnen die Seiten des BayLDA empfehlen, auf denen umfangreiches Material zum Thema zur Verfügung gestellt wird.  

Downloads zum Thema:  

EU - DSAnpUG-EU:  http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/120/1812084.pdf  

DS-GVO: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2016.119.01.0089.01.DEU  

Fragebogen BayLDA: https://www.lda.bayern.de/media/dsgvo_fragebogen.pdf